Baden-Württemberg - Verschwendung

Themen > Verschwendung
04.10.2018

Teure Bikes für wenige Bürger

Volle Kassen machen sinnlich. Diese finanzpolitische Binsenweisheit hat sich einmal mehr in Baden-Württemberg bestätigt. Dort kam das Verkehrsministerium auf die Idee, jungen Leuten im ländlichen Raum den Erwerb von Elektro-Zweirädern zu bezuschussen. Damit sollen umweltfreundliche elektrische Mobilitätsoptionen ins Bewusstsein rücken. Mehr dazu

18.09.2018

Ende der Ausbaustrecke

Viele Politiker haben sich auf die Fahne geschrieben den Fahrradverkehr zu fördern. Anreize sollen geschaffen werden, damit sich mehr Menschen aufs Fahrrad setzen statt den eigenen Pkw zu nutzen. Einer dieser Anreize sind Radschnellverbindungen (RSV), also Autobahnen für Fahrräder: Diese sind breit und kreuzungsfrei, damit es schneller vorangehen kann. Als eine der ersten dieser Verbindungen im Land soll es nun bald eine RSV von Böblingen/Sindelfingen nach Stuttgart geben, initiiert vom Landkreis Böblingen. Mehr dazu

05.10.2017

Presseinformation 35/2017

Die öffentliche Verschwendung 2017
Das 45. Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler

Nach wie vor werden in Deutschland Steuergelder nicht immer wirtschaftlich verwendet. Dies belegt das 45. Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler. Darin wird in über 110 exemplarischen Fällen der sorglose Umgang mit dem Geld der Steuerzahler dokumentiert. Baden-Württemberg ist in diesem Jahr mit neun Beispielen vertreten. Mehr dazu
Suche
Staatsverschuldung in Baden-W.
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0